Allgemeine Geschäftsbedingungen des Internet Stores

Internethandel


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
Diese Vorkriegsbenachrichtigungen und allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Bekanntmachung von Käufern und allgemeinen Geschäftsbedingungen des Internetladens, Ausrüstung für die Zucht von bilja.com (im Folgenden: der Internetladen oder Webshop) von Jakovčević d.o.o., Osijek (im Folgenden: der Verkäufer)


Bedeutung der Begriffe:
Benutzer - Besucherwebsite

Gast ist ein registrierter Benutzer

Registrierter Benutzer - Registrierter Website-Besucher - Käufer, kann auf andere Online-Editionen zugreifen und seine Kommentare abgeben.

Der Verkäufer (Dienstleister) ist eine Handelsgesellschaft

Kommunikation:

Mob: +385 097 761 27 98

E-Mail: opremazauzgojbilja@gmail.com

Der Käufer / Verbraucher / Käufer über diesen Internetladen (registrierter Benutzer) darf nur eine körperlich Vollzeit- und Vollqualifizierte Person oder eine rechtmäßige Person sein, die ordnungsgemäß Geschäfte tätigt.

Bei der Nutzung eines Internet-Shops wird davon ausgegangen, dass der Käufer sein Einverständnis gegeben hat, dass er diese vorvertraglichen Hinweise und Nutzungsbedingungen als integralen Bestandteil des Verbraucher- / Kaufvertrags akzeptiert hat.

Der Benutzer ist für die Richtigkeit der Informationen verantwortlich, die er für die Zwecke der Nutzung des Webshops oder des Kaufs zur Verfügung gestellt hat.

Der Webshop ermöglicht es Ihnen, die Ware aus dem Angebot - Verkaufssortiment des Verkäufers und verfügbare Mengen, die sich auf die Ausrüstung, Teile und ähnliches (im Folgenden: Produkt) beziehen, über den Internetladen / Shop auf der Website des Verkäufers zu kaufen.

Diese vorvertraglichen Informationen und Betriebsbedingungen sind im Falle eines Kaufs Bestandteil eines Verbraucher- / Kaufvertrags, der nach den gesetzlichen Bestimmungen als Fernabsatzvertrag gilt.

Diese Mitteilungen und Nutzungsbedingungen können sich jederzeit ändern. Daher müssen Sie jedes Mal, wenn Sie ein Internet-Geschäft besuchen, mit den Hinweisen und Nutzungsbedingungen vertraut sein, da der Verkäufer nicht für die Folgen der Änderung des Web-Inhalts verantwortlich ist.

Durch die Nutzung des Internet-Shops stimmt der Käufer / Verbraucher (im Folgenden als Käufer bezeichnet) diesen veröffentlichten Bekanntmachungen und allgemeinen Nutzungsbedingungen zu.

VERTRAULICHKEIT

Die Nutzungsbedingungen und die Nutzung der Website www.opremazauzgojbilja.com und der Abschluss von Fernabsatzverträgen über Fernkommunikationsmittel unterliegen in erster Linie den vorliegenden Geschäftsbedingungen, es sei denn, die Parteien (Verkäufer und Käufer) vereinbaren etwas anderes. Die Geschäfts- und Nutzungsbedingungen unterliegen dem Konsumentenschutzgesetz (NN 41/14) und dem Obligationenrecht (OG 35/05 und OG 41/08). Achten Sie besonders auf den Unterschied zwischen den Kaufbedingungen (Vertrag) an der Verkaufsstelle im Ladengeschäft und dem Kauf (Vertrag) im Fernabsatz (Internetgeschäft, Kauf per Telefonkatalogverkauf). In Bezug auf Geschäft und Nutzung finden Sie auch:

HINWEIS ZUM SCHRIFTLICHEN VERBRAUCHERVERFAHREN

STANDARD-INFORMATIONSPLAN FÜR SINGLE CONTRACT AWARDS

Bei der Bestellung des Produkts mit Fernkommunikationsmitteln wird der Käufer unverzüglich alle vorgeschriebenen Daten gemäß Artikel 57 gemäß Artikel 66 Absatz 2 des Verbraucherschutzgesetzes kennen.

SPRACHE
Die Sprache der Kommunikation auf der Website des Verkäufers ist die kroatische Sprache.

EINSCHRÄNKUNGEN

Der Käufer verpflichtet sich:

- Es werden keine Inhalte, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen, Inhalte, die gegen andere Rechte und Interessen verstoßen, sowie bedrohende, vulgäre, pornografische und ähnliche Inhalte über die Website eingegeben oder verbreitet. Der Diensteanbieter / Verkäufer ist berechtigt, den Zugang zu Benutzern auf Websites zu verhindern, die Handlungen ausführen, die diesen allgemeinen Nutzungsbedingungen zuwiderlaufen, und ist hierfür nicht verantwortlich.

- Es wird nicht gegen das Recht des geistigen Eigentums verstoßen, dass die auf der Website veröffentlichten Dokumente, Daten und Informationen nicht zu kommerziellen Zwecken reproduziert, verbreitet oder verwendet werden, sondern für persönliche Zwecke, unter Berücksichtigung aller Urheberrechte und Eigentumsrechte eines Dienstleisters oder Dritten.

Durch die Nutzung der Inhalte dieser Websites akzeptiert der Benutzer der Website / des Kunden alle Risiken, die sich aus dieser Nutzung ergeben, und akzeptiert die Nutzung des Website-Inhalts / Webshops für den persönlichen Gebrauch und auf eigenes Risiko.

Der Dienstleister / Verkäufer garantiert nicht die Genauigkeit, Authentizität oder Zuverlässigkeit von Informationen und Daten, die auf der Website gespeichert sind, wenn die Daten aus einer anderen Quelle heruntergeladen werden.

Der Diensteanbieter / Verkäufer haftet nicht für mögliche Folgen, die sich aus der Unzugänglichkeit der Website aus technischen Gründen oder einer Störung der Internetverbindung während der Nutzung des Webshops ergeben, noch trägt er die Kosten für die Nutzung von Computerausrüstung und Telekommunikationssystemen für den Zugriff auf die Website und den Internetladen.

Der Dienstleister / Verkäufer schließt die persönliche, sachliche, strafrechtliche und strafrechtliche Haftung für jegliche missbräuchliche Verwendung der Produkte von der Website / dem Geschäft unter Verwendung des beabsichtigten Zwecks der Produktdeklaration aus.

Ankündigungen über monatliche Aktionen und Werbetreibenden-E-Mail-Nachrichten, die vom Verkäufer an den Käufer gesendet werden, werden als Anzeigen mit einem deutlich markierten Absender gekennzeichnet. Wenn der Käufer diese Nachrichten und Mitteilungen nicht erhalten möchte, wird der Verkäufer es zu schätzen wissen. Der Käufer hat die Möglichkeit, sich vom Newsletter abzumelden.

Wenn andere Werbetreibende auf der Website sind, sind sie für diese Werbeinhalte verantwortlich und der Verkäufer ist nicht verantwortlich für Fehler oder Unregelmäßigkeiten in diesen Werbematerialien.

Verweis auf andere Links

Die Website des Anbieters verweist möglicherweise auf andere Links, die sich außerhalb der Kontrolle des Verkäufers befinden, und der Benutzer stimmt ihnen auf eigenes Risiko zu. Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für den Inhalt dieser Seiten.

Datenschutz

Der Verkäufer schützt die persönlichen Daten des Kunden, indem er nur die wesentlichen, grundlegenden Kundeninformationen sammelt, die zur Erfüllung der Verpflichtungen des Kunden erforderlich sind.

Der Verkäufer wird keine Kundeninformationen oder Käufer in Marketing-Projekte oder Kampagnen ohne die Erlaubnis des Käufers verteilen.

Alle Kunden- und Kundeninformationen werden strikt aufbewahrt und stehen nur Mitarbeitern zur Verfügung, die diese Aufgabe erfüllen müssen.

Durch die Registrierung in einem Internet-Shop - durch Markierung eines bestimmten Feldes auf einer Website - stimmt der Kunde der Sammlung, Verwendung, Verarbeitung und Übermittlung personenbezogener Daten zu, die für die Nutzung der Website und zur Bereitstellung von Daten an Dritte zur Erbringung der Dienstleistung für den Nutzer erforderlich sind und für die Bedürfnisse der eigenen Aufzeichnungen und Datenbanken und zur Information des Kunden und Käufers über neue Produkte und Dienstleistungen.

Der Käufer kann die Einwilligung widerrufen und damit die Verarbeitung der Kundendaten sowie die Registrierung im Webshop des Anbieters einstellen.

Der Dienstanbieter / Verkäufer wird Benutzern / Kunden den Zugriff auf ihre persönlichen Daten erlauben, um sicherzustellen, dass die persönlichen Informationen korrekt, vollständig und aktuell sind.

Sicherheitsmaßnahmen werden unternommen, um persönliche Daten so gut wie möglich zu schützen, aber der Diensteanbieter ist nicht für die Handlungen Dritter verantwortlich.


HINWEIS ZUR METHODE ZUR EINREICHUNG VON VERBRAUCHERVORSCHLÄGEN

Der Käufer hat das Recht, gemäß dem Verbraucherschutzgesetz eine schriftliche Beschwerde an den Verkäufer zu richten, und zwar auf folgende Weise:

- per Post an: Jakovčević d.o.o., Županijska 36, ​​31000 Osijek

- per E-Mail an: opremazauzgojbilja@gmail.com

- direkt in Verkaufsräumen - Verkaufsautomaten.

Der Verkäufer wird innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Beschwerde schriftlich auf die Verbraucherbeschwerde reagieren. Der Verkäufer wird die eingereichten Beschwerdepunkte gemäß dem Verbraucherschutzgesetz aufbewahren.

Käufer kann immer den Verkäufer mit Anfragen, Anregungen, Anregungen über das angegebene Telefon kontaktieren. Nummern und Adressen.

Die Anweisung zur Einreichung der Beschwerde wird auch auf der Website des Anbieters mit einem informativen Beschwerdeformular hervorgehoben, das der Käufer verwenden kann, um die Beschwerde einzureichen.

GOST USER (nicht registrierter Käufer)

Wenn ein Einkauf von einem nicht registrierten Benutzer getätigt wird, werden die eingegebenen Daten nur für den aktuellen Einkauf verwendet und nicht im Online-Shop-Kundenstamm des Verkäufers gespeichert.

Für den Fall, dass der Kunde nicht registrierter Nutzer werden zusätzliche Möglichkeiten für registrierte Benutzer haben und diese sind vor allem: eine Überprüfung der bisherigen Bestellungen, Kontoinformationen aktualisieren, Favoriten, speichern eine zusätzliche Lieferadresse etc ..

ANMELDUNG

Der Benutzer registriert sich auf der Website des Anbieters.

Der registrierte Benutzer ist verpflichtet, die Vertraulichkeit des Benutzernamens und des Passworts zu wahren und haftet für alle nicht autorisierten Aktivitäten, die unter seinem Benutzernamen und / oder Passwort autorisiert sind.

Im Zweifelsfall über die inakzeptable Verwendung seines Benutzernamens und Passworts ist er verpflichtet, den Verkäufer-Service-Provider unverzüglich über den im Web-Store / auf der Seite veröffentlichten Kontakt zu informieren.

Der Kunde / Käufer ist verantwortlich für die Richtigkeit aller eingegebenen Daten beim Kauf des Artikels.

Nach erfolgreicher Autorisierung kann ein registrierter Benutzer über den Online-Shop (Webshop) weiter einkaufen und im Falle einer fehlgeschlagenen Autorisierung wird der Kaufvorgang abgebrochen.

ORDER

Nach Prüfung des Angebots des Artikels bestellt der Kunde das Produkt elektronisch, nachdem er das Bild und die grundlegenden Produktinformationen auf der Website ausgewählt hat. Die Bilder sind illustrativer Natur und können nicht alle Details des wirklich verfügbaren Produkts wiedergeben.

Mit einem Klick auf den "Warenkorb" wird das ausgewählte Produkt im Warenkorb gespeichert. Die Prozedur wird wiederholt, bis die Auswahl endet.

Wenn Sie auf den Korb klicken, wird der Korbinhalt angezeigt, der geändert oder aus dem Korb entfernt werden kann. Nach Abschluss der Produktauswahl wählen Sie das gewünschte Lieferdatum aus und klicken auf "Nächster Schritt". Der Käufer muss die für die Lieferung erforderlichen Felder ausfüllen und eine der Zahlungsmethoden auswählen.

Produkte gelten als bestellt und ein Vertrag kommt zustande, wenn der Käufer den gesamten Abrechnungsprozess durchläuft und der Verkäufer dem Käufer eine Quittung für den Erhalt der Bestellung übermittelt. Der Bestellungsbeleg wird vom Verkäufer elektronisch an den Käufer geliefert.

In der Zeit vom Produkt in dem Korb Bestätigung Zahlungen Platzierung gibt es eine Möglichkeit, dass die Mengen der Produkte sind nicht mehr verfügbar, wie der Verkäufer die Käufer an der Adresse oder Telefon zu informieren, und der Kunde hat dann die Möglichkeit, die bestellte Ware zu stornieren oder für einen Ersatz zu suchen.

Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für die Kosten, die der Käufer für das Durchsuchen und Durchsuchen der Website (Telefon, Datenverkehr usw.) oder für andere Kosten, die bei der Bestellung oder beim Durchsuchen der Website entstehen, hat.

PREISE

Die bekannten Preise sind Einzelhandel mit Mehrwertsteuer inbegriffen. Produktpreise werden in der kroatischen Landeswährung - kuni (HRK) angezeigt.

Das Angebot zeigt ausgewählte Waren mit Preisen nach der gewählten Zahlungsart und allen aktuellen Rabatten und Rabatten sowie der Höhe der vom Käufer bezahlten Versandkosten, die die Gesamtkosten ausmachen. Im Falle eines Rabattes ist das Angebot mit dem alten Preis und Rabattpreis gekennzeichnet.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, den Preis zu ändern. Die Preise können bis zum Zeitpunkt der Bestellung oder der Vertragslaufzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Die prominenten Preise gelten für Bar-, Kreditkarten- und Kartenzahlungen.

Der Käufer verpflichtet sich, die bestellten Produkte an den Verkäufer als eine der Zahlungsmethoden zu bezahlen, die speziell auf der Internet Store-Seite aufgeführt sind.

Bis zur vollständigen Rechnungsstellung des Produkts aus einer bestätigten Bestellung bleiben die Produkte Eigentum des Verkäufers, unabhängig davon, ob sie bereits an den Käufer geliefert wurden. Im Falle der Nichtzahlung oder unvollständigen Zahlung hat der Verkäufer das Recht, die Rückgabe des Produkts zu verlangen. In diesem Fall dürfen die Produkte nicht in dem Zustand verwendet oder beschädigt werden, in dem sie erhalten wurden.

Mit der Sicherheit der Rechnungs- und Zahlungssicherheit kann sich der Kunde auf der Internet Store-Seite gezielt informieren.

LIEFERUNG (Lieferung)

Nach Erhalt eines Zahlungszertifikats verpflichtet sich der Verkäufer, das gekaufte Produkt so schnell wie möglich an den Käufer zu liefern.

Verkäufer sind nicht verantwortlich für Fehler innerhalb bestimmter Fristen zu liefern, wenn der Käufer nicht vorhanden gegeben an der Lieferadresse zu finden ist, in welchem ​​Fall sie mit der Anzahl des Kontakts gelassen werden.

Die Lieferung kann und ein Erwachsenen gemacht werden - ein Mitglied des Haushalts und die autorisierte Person oder eine Dienstleistung von juristischen Personen durch ein persönliches Identifikationsdokument präsentiert.

Mit der Unterzeichnung des Lieferscheins hat der Kunde das Produkt übernommen.

Die Lieferzeit beträgt 3 Werktagen ab dem Datum des Zahlungseingangs, jedoch spätestens 21 Arbeitstage für die kontinentalen kroatischen und maximal 23 Arbeitstage für den Bereich der Insel, oder wie sonst zwischen Verkäufer und Käufer vereinbart.

Die Versandkosten hängen vom Kurierdienst ab und sind nicht im Preis des Produkts enthalten.

Im Falle einer Weigerung, die Ware ohne triftigen Grund zu erhalten, ist der Verkäufer berechtigt, eine Entschädigung für alle entstandenen Kosten zu verlangen.

Der Verkäufer führt die Lieferung ausschließlich im Hoheitsgebiet der Republik Kroatien durch.

HINWEIS AUF DAS GESETZ ZUM EINZELVERTRAGSPREIS

Im Einklang mit dem Verbraucherschutzgesetz, kann der Kunde den Vertrag einseitig kündigen geschlossen in der Internet-Handel (Vertrag im Fernabsatz geschlossen) ohne Angabe von Gründen innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab dem Datum besagt, wenn der Käufer oder ein Dritter durch den Verbraucher bezeichnet, und dass kein Träger Produkt in den Besitz geliefert (geliefert). Wenn mehr als eine Sendung zu unterschiedlichen Zeiten geliefert wird, wird die Frist von der letzten Sendung berechnet. Wenn die regelmäßige Lieferung von Produkten über einen bestimmten Zeitraum unter Vertrag, wird die Zeit von der ersten Sendung von Waren oder Produkten berechnet.

Der Käufer könnte das Recht auf einseitige Kündigung des Vertrages auszuüben, hat der Verkäufer seiner Entscheidung bekannt Kündigung des Vertrages vor Ablauf von 14 Tagen nach jedostranom und deutlich zu sagen, dass die Kündigung des Vertrages, die E-Mail sendet, und die mitgelieferte Kopie der informativen Form der einseitigen Kündigung verwenden kann Vertrag und wer Minister für Wirtschaft im Rahmen der Verordnung über den Inhalt und die Form von Informationen über Verbraucher einseitige Kündigung des Vertrages vorgeschrieben (Amtsblatt Nr. 72/2014.). Eine Kopie der informativen Form der einseitigen Kündigung des Vertrages, die auf der Website des Verkäufers befindet, kann der Käufer / Verbraucher füllen elektronisch in und an den Verkäufer senden. Das Informationsformular kann hier heruntergeladen werden.

Die Bestätigung des Eingangs der Mitteilung der einseitigen Kündigung des Vertrages wird den Kunden unverzüglich geliefert werden, per E-Mail oder auf einem dauerhaften Datenträger.

Kündigt der Kunde den Vertrag einseitig, wird ihm das erhaltene Geld einschließlich der Lieferkosten (Lieferung) zurückerstattet. Hat der Käufer eine andere Lieferart gewählt und ist dies nicht die günstigste vom Verkäufer angebotene Standardlieferung, wird ein Teil der Lieferkosten nicht zurückerstattet.

Der Verkäufer wird spätestens innerhalb von 14 Tagen Tage ab dem Datum zurück, wenn der Verkäufer eine Erklärung des Käufers über die einseitige Kündigung des Vertrages zur Verfügung gestellt erhalten hat, dass der Kunde zurück Produkt. Die Rückerstattung des Geldes erfolgt auf die gleiche Weise, wie der Käufer die Zahlung getätigt hat. Im Falle eines Verzichts auf andere Rückerstattungen entstehen dem Kunden keine Kosten.

Rückerstattungen sind nur möglich, nachdem das Produkt zurückgegeben wurde oder nachdem der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass die Ware / das Produkt an den Verkäufer zurückgesendet wurde.

Wenn der Käufer der Vertrag einseitig kündigen, ist verpflichtet, die Ware unbeschädigt, ungebraucht mit Verpackung zurückzukehren und mit allen erhielt die erforderlichen Unterlagen mit dem Produkt (Rechnung und anderer begleitender Dokumentation) innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt, wenn der Käufer die Verkäufer seiner Entscheidung mitgeteilt, den Vertrag zu kündigen. Dabei ist der Käufer verantwortlich für die Verschlechterung der Ware, die ein Ergebnis der Behandlung von Waren ist, außer, dass es notwendig war, die Art, Beschaffenheit und Funktionalität der Waren zu bestimmen.

Es wird angenommen, dass der Kunde seine Verpflichtung rechtzeitig erfüllt hat, wenn er vor Ablauf der Frist gegeben Waren / Produktverkäufer oder einer Person ist berechtigt, die Ware zu erhalten. Der Verkäufer wird dem Kunden mitteilen, ob die Ware / das Produkt von ihm selbst übernommen wird.

Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.

Das zurückkehrende Produkt darf nicht verwendet werden.

Alle Informationen über die Rücksendung von Waren / Produkten und Geld an den Käufer sind beim E-Mail-Verkäufer erhältlich.

Wenn der Verbraucher / Käufer ist nicht berechtigt, den Vertrag einseitig nach dem Konsumentenschutzgesetz (.. AMBl 41/1014) zu beenden wird durch Artikel 79 des Gesetzes bestimmt, mit der odredbma der Kunde durch Klicken auf den Link wissen können: Verbraucherschutzgesetz.

BESCHWERDEN

Der Käufer hat das Recht, die Ware gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und Fristen zu verlangen.

Wenn ein Kunde gelieferte Produkt, das nicht bestellt wird oder wenn das Produkt beschädigt oder Fehler oder Materialfehler, hat der Käufer das Recht, das Produkt zu behaupten, die der Verkäufer verpflichtet ist, innerhalb von 15 Tagen zu reagieren.

Beschwerden werden schriftlich in der Regel per E-Mail equipacijauzgojbilja@gmail.com gestellt.

Wenn der Käufer die bestellten und bezahlten innerhalb einer bestimmten Lieferung (Lieferung) Produkt erhalten hat, hat das Recht, in Form von Beschwerden oder durch Kontakte auf der Online-Shop / Webseite veröffentlicht wurde, zu berichten, dass das Produkt nicht geliefert wird. Der Verkäufer wird auf einen solchen Bericht reagieren und die Gründe für die Nichtlieferung des Produkts so schnell wie möglich feststellen und den Käufer über die weitere Handhabung des Artikels informieren.

Bei der Lieferung von Pfefferprodukten überprüft der Käufer / Verbraucher sofort das Produkt und benachrichtigt den Verkäufer innerhalb von acht Tagen oder ohne erkennbare oder sichtbare Mängel. In diesem Fall müssen Sie das entsprechende Formular ausfüllen und es per E-Mail oder Telefon gemäß den website-spezifischen Anweisungen des Benutzers senden, ob der Kunde das Produkt zurückgeben oder es zurückgeben möchte. Rückzahlung oder Erstattung erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Produktrückgabe.

Wenn ein Produktersatz oder eine Rückerstattungsanforderung gerechtfertigt ist, wird der Verkäufer in Übereinstimmung mit der Aufforderung des Käufers handeln, dass die Kosten für die Rücksendung des Produkts oder die Erstattung des Geldes vom Verkäufer getragen werden.

Die Rücksendung der Ware erfolgt durch Zustellung an die Adresse, an der der Käufer über das Reklamationsformular informiert wurde.

Die Kosten für die direkte Rückerstattung trägt der Kunde, außer wenn das Produkt aufgrund offensichtlicher Mängel nicht empfangen wurde (Annahmeverweigerung) oder wenn das Produkt nicht mit dem bestellten Produkt versendet wurde. Der Käufer ist verpflichtet, die Produkte in dem Zustand zurückzugeben, in dem sie geliefert werden.

Der Käufer kann nicht für das Aussehen des Produkts werben, da das Bild, das das Produkt darstellt, nicht mit allen Details des tatsächlichen Aussehens des Produkts übereinstimmen muss.

Bei einem Produkt mit einem deutlichen Irrtum ist der Käufer nicht berechtigt, eine wesentliche Falschaussage zu verlangen.

Gemäß dem Obligationsverpflichtungsgesetz kann der Verbraucher innerhalb von zwei Monaten nach der Nichtankündigung eine Reklamationsbeschwerde wegen eines Sachmangels einreichen. Über alle Rechte und Fristen für Sachmängel kann der Kunde im Obligationenrecht informiert werden, wie im nächsten Kapitel angegeben.

SPEZIFISCHE HAFTUNG FÜR MATERIELLE KRANKHEITEN

Der Verkäufer haftet für Sachmängel des Produktes, das er im Zeitpunkt des Gefahrübergangs des Kunden hatte, unabhängig davon, ob er davon Kenntnis hatte.

Die Gefahr eines zufälligen Verlusts oder einer Beschädigung des Produkts geht zu dem Zeitpunkt auf den Käufer über, zu dem das Produkt oder die Person, die er oder sie veröffentlicht hat, ein Nicht-Trägerprodukt ist.

Hat ein Produkt einen wesentlichen Nachteil oder tritt es innerhalb eines (1) Monats ab dem Zeitpunkt des Übergangs zu einem Kundenrisiko ein, besteht zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs an den Kunden ein Mangel, es sei denn, der Verkäufer weist dies nach.

Der Verkäufer ist auch nicht in der Lage, auf wesentliche Mängel zu reagieren, die nach dem Übergang der Gefahr des Kunden eintreten, wenn sie die Ursache des Vorfalls sind.

Verkäufer haften nicht für Sachmängel, wenn zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses an die Käufer bekannt waren oder er konnte nicht unbekannt bleiben, es wäre denn, der Verkäufer behauptet und erklärte, dass das Produkt keine Mängel hat oder bestimmte Eigenschaften zu haben.

Der Verkäufer haftet für Sachmängel nach dem Obligationengesetz (Amtsblatt Nr. 35/05, 41/08, 125/11). nach dem Obligationenrecht, wenn das Produkt der erforderlichen Eigenschaften für die regelmäßigen Gebrauch hat, oder verfügt über Eigenschaften und Merkmale, die explizit oder implizit zusammenzugezogen, oder das vorgeschriebene Produkt oder falsch montierte Montag werden in der Erfüllung des Kaufvertrages und anderen Nachteilen enthält.

In Übereinstimmung mit dem Gesetz über die Käufer Verpflichtungen in der Veranstaltung mit dem Titel von Materialfehlern der Verkäufer verlangen, die Mängel oder an einen Lieferanten vor dem zweiten Produkt ohne Mängel zu beseitigen oder eine Preisminderung verlangen oder eine Erklärung, dass die Kündigung des Vertrages vorzulegen.

Für vollständige Informationen über materielle Mängel, Verantwortlichkeiten und Fristen, kann der Käufer auf den Link informiert werden: das Mandatory Relationship Act.

GARANTIE (ODER GARANTIE) FÜR DEN AUSDRUCK VON WAREN / PRODUKTEN

Für Produkte, die der Verkäufer oder der Hersteller für die Korrektheit des Produktes garantieren, übergibt der Verkäufer die Käufergarantie (zusammen mit dem gekauften Produkt) an den Käufer.

Die gewährte Garantie garantiert die Korrektheit des Produkts über einen bestimmten Zeitraum, beginnend mit der Lieferung an den Käufer. Wenn das Produkt in dieser bestimmten Zeit defekt ist, kann der Käufer die Verkäufer verlangt oder den Hersteller, die Angelegenheit innerhalb einer angemessenen Frist oder, wenn nicht zu korrigieren, dass er stattdessen auf das richtige Produkt übergeben.

Die Gewährleistung schließt eine Haftung des Verkäufers und / oder des Herstellers für Sachmängel des Produkts gemäß dem Obligationsgesetz nicht aus.

Das Recht des Käufers auf der Grundlage der Garantie wird innerhalb eines Jahres ab dem Tag, an dem der Käufer die Reparatur oder den Austausch des Produkts angefordert hat, freigegeben.

Bei Verwendung der Garantie gelten die Garantiebedingungen (Garantiebedingungen) in der dem Produkt beiliegenden Garantie.

SONSTIGE BESTIMMUNGEN

Der Fernabsatzvertrag (Verbraucher / Kaufvertrag) ist ein einmaliger Vertrag, der vollständig erfüllt wird.

Denn alles, nicht von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, das Gesetz über die elektronischen Geschäftsverkehr, Verbraucherschutzgesetz, Bürgerpflicht Act und andere Gesetze, die teilweise regeln spezifische Fragen in diesem Bereich geregelt.

Zur vollständigen Information der Verbraucher kann sich der Kunde / Verbraucher mit den Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes auf der Website des Anbieters vertraut machen.

Streitigkeiten

Der Verkäufer und der Käufer werden stets versuchen, alle möglichen Streitigkeiten einvernehmlich beizulegen, und wenn dies nicht gelingt, ist das zuständige Gericht in der Republik Kroatien zuständig.

Streitigkeiten lösen und außergerichtlicher im Fall Vorschlag zur Schlichtung bei einem autorisierten Zentrum für die Vermittlung in Übereinstimmung mit dem Gesetz über Vergleichs- und Verordnungen gewählt Zentrum für die Vermittlung oder dem Ehrenhof der Kroatischen Wirtschaftskammer (CCE) in einem Fall, dem Käufer Ehrenhof, in dem die Rechte der Verbraucher legen nahe, Verbraucherschutzgesetz.